meinemeinungsfreiheit

Meine Meinung!
 

Letztes Feedback

Meta





 

Vegan? Vegetarisch?| Meine Meinung

Mein Handeln hat Konsequenzen. Genauso wie deins. Das weiß jeder, aber mir kommt es manchmal so vor, als würden nur die wenigstens ein wirkliches Fazit aus diesem Wissen ziehen können. Dabei ist es doch gar nicht so schwer, oder? Wenn man weiß, dass jede Tat Konsequenzen mit sich bringt, muss man sich doch nur überlegen, welche Konsequenzen man gerne hätte. Du willst mehr Geld? Such dir einen Job. Du willst eine gerechte Note in der Schule? Dann setzt dich dafür ein. Du willst eine bessere Welt? Dann verbessere sie. Die Sache mit den Konsequenzen kann man auf jeden Bereich im Alltag oder im Leben beziehen. Zum Beispiel auf die Ernährung. Es hat Konsequenzen wenn wir kein Fleisch mehr essen. Vielleicht keine, die man sofort sieht, aber wenn du kein Fleisch mehr isst, sinkt die Nachfrage danach und weniger wird hergestellt.Natürlich wird trotzdem jeden Tag die Kühltheke im nächsten Supermarkt mit genauso viel Fleisch befüllt wie vorher, aber wenn viele Leute, sagen wir deine ganze Stadt, kein Fleisch mehr essen, keine Milch mehr trinken und sich vegan ernähren, wird die Theke irgendwann nicht mehr befüllt. Dein Handeln hat also Konsequenzen. Und das sollte den Menschen bewusst sein. Sie können viel bewirken, sie müssen sich das nur klar machen und ihr Handeln dementsprechend ändern. So viele Tiere müssen leiden, nur damit der Mensch billig und jeden Tag Fleisch essen kann. Ich weiß zwar nicht, wie das bei euch ist, aber ich kann es mit meinem Gewissen nicht mehr vereinbaren, wenn Tiere nur für meinen Genuss in so unmenschlichen Verhältnissen „leben“ oder eher vegetieren müssen. Und ich habe absichtlich das Wort „unmenschlich“ gewählt, denn eigentlich verdienen diese Tiere ein genauso „menschliches“ Leben wie jeder Mensch auf Erden.Wir Menschen haben einfach eine Verantwortung und sollten uns dessen bewusst sein.Die Hühner, die in Legebatterien leben müssen können sich nicht wehren, denn wir Menschen haben sie schon viel zu sehr geschwächt, deswegen müssen wir uns für sie wehren. Und wir müssen uns eigentlich auch für all die anderen Tiere wehren, die in solchen oder sogar noch schlimmeren Verhältnissen ihr Leben verbringen. Dieses Wehren muss natürlich nicht gleich bedeuten, dass wir uns alle vegan oder vegetarisch ernähren oder dass wir es von jetzt auf gleich sogar sind, aber es dürfte doch nur für die wenigstens ein wirkliches Problem sein, wenn man statt jeden Tag das billige Fleisch ein/zwei mal die Woche das teurere Biofleisch isst. Jeder kann sich für eine Art der Ernährung entscheiden und jeder andere muss das akzeptieren, aber genauso muss auch jeder für sich selbst entscheiden, wenn man sich für Fleisch und co. entscheidet, denn keiner kann mir oder dir die Entscheidung abnehmen. Es bringt auch nichts, wenn mir jeden Tag aufs Neue von einem Vegetarier/Veganer erzählt wird, wie pervers und brutal es doch ist, wenn ich Fleisch esse, denn dadurch entwickle ich nur eine Art Hass auf das Thema und der führt zu nichts. Also: lass jeden selber entscheiden, wie er sich ernähren will, egal wie du es machst. Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich Respekt vor den Leuten habe, die das komplett durchziehen. Also zum Beispiel vegan sind und wirklich keine tierischen Produkte essen, keine Lederklamotten haben etc., wovor ich aber keinen Respekt habe, sind die, die sich jeden Tag neu entscheiden.Ich will damit nicht sagen, dass man in meinen Augen wenn man einmal vegan ist, immer vegan sein muss, aber ich finde, man sollte so eine wichtige Entscheidung nicht nach Lust und Laune ändern. Beispiel: eine Person erzählt mir morgens, dass sie sich vegan ernährt und dadurch ein besserer Mensch ist (also wirklich nicht Gutmensch, sondern schon „Bessermensch&ldquo, aber abends dann so Sätze wie „Jetzt hab ich Bock auf ein fettes Schnitzel“ raushaut und sich dann wirklich eins bestellt und isst. Sowas geht einfach mal gar nicht, aber ich glaube ich weiß, woher diese „Unentschlossenheit“ kommt. Es klingt einfach richtig gut, wenn man von sich sagen kann, ein guter Mensch zu sein. Vegan und Vegetarisch sind zur Zeit Trends und viele schließen sich dem an, blicken dabei aber nicht, worum es eigentlich geht. Es geht um viel mehr als um ein Trend. Es geht um Leben und Tod- dramatisch ausgedrückt. #cathysmeinung Diese Meinung habe ich auf Bitte einer Abonnentin auf Instagram geschrieben, aber auch hier sind wir immer für Vorschläge offen.

2.2.15 16:28

Letzte Einträge: Catrice Camouflage Cream, Treacle Moon, Labello Lip Butter, Catrice Glamour Doll, Kein Bock auf GHOSTIES

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen